Am 30.12.2003 verstarb Dipl.-Ing. Fritz Kübler der Firmengründer der gleichnamigen GmbH mit Sitz in Villingen Schwenningen. Der 81jährige war bis zuletzt als Beiratsvorsitzender am Geschehen des Herstellers von Zähl- und Sensortechnik beteiligt. Nach einer Feinmechanikerlehre und anschließendem Studium war er in unterschiedlichen Firmen beschäftigt, bevor er 1960 im elterlichen Wohnhaus die Fritz Kübler Feingerätebau gründete. 1997 rief einen Beirat ins Leben, dessen Vorsitz er übernahm und übergab die Geschäftsführung seinen beiden Söhnen Gebhard und Lothar Kübler.


Inzwischen erwirtschaftet das Familienunternehmen mit rund 130 Mitarbeitern in über 50 Ländern einen Umsatz von ca. 15 Mio. €. Mit Fritz Kübler geht ein Mensch und Unternehmer verloren, der Menschlichkeit und Bescheidenheit in einzigartiger Weise mit Entscheidungsstärke, Optimismus und unternehmerischem Spürsinn paarte.