Bereits auf der diesjährigen Hauptversammlung verabschiedete sich Dieter Fischer von den Fortec-Aktionären. Der langjährige Vorstandsvorsitzende trat mit Vollendung des 65. Lebensjahres zum Ende des Geschäftsjahres 2016/2017 am 30. Juni in den Ruhestand. Fischer ging mit dem Elektronikunternehmen 1990 an die Börse und stand seitdem ständig an der Spitze des Unternehmens. Am 1. Juli 2017 nahm dann das neue Führungsteam bestehend aus Sandra Maile, Bernhard Staller und dem bisherigen Vorstand Jörg Traum seine Tätigkeiten auf.

Das neue Führungstrio bei Fortec (v. l.): Bernhard Staller, Sandra Maille, Jörg Traum.

Das neue Führungstrio bei Fortec (v. l.): Bernhard Staller, Sandra Maile, Jörg Traum. Fortec

Sandra Maile übernimmt den Part der Vorstandssprecherin und wird zusätzlich noch den Resorts Finanzbuchhaltung & Controlling, Personal, Qualitätsmanagement, IT und Kapitalmarkkommunikation vorstehen. Außerdem ist ab 2018 noch der Aufbau eines zentralen Marketings geplant.

Für den Vorstandsbereich Display Technology & Embedded ist zukünftig Bernhard Staller zuständig. Zusätzlich führt er noch diverse Standorte in Deutschland und ist für die Tochtergesellschaften in Großbritannien und den USA verantwortlich.

Für Jörg Traum erweitert sich der Verantwortungsbereich ebenfalls. Bisher für die Distribution von Power Supplies zuständig, übernimmt er die Gesamtverantwortung für den Bereich Power Supplies. Neben den deutschen Standorten leitet er auch noch die Tochtergesellschaft in der Schweiz.