Bildergalerie

Afriso: Der Füllstand wird täglich erfasst, gespeichert und umgerechnet. Dadurch lassen sich nicht nur die aktuellen Verbrauchswerte gut kontrollieren, sondern auch Rückschlüsse auf das Verbrauchsverhalten der letzten fünf Jahre ziehen. Anwender können aufgrund der archivierten Daten kontrazyklisch auf Brennstoff-Preisschwankungen reagieren und die eigene Brennstoffbevorratung bei fallenden oder gar Tiefstpreisen durchführen. Die hochauflösende Anzeige vermittelt einen schnellen Überblick über Verbrauch, Tankmenge, Datum der letzten Betankung und voraussichtliche Reichweite des Vorrates. In Verbindung mit einer optionalen zweiten Tauchsonde ist das System auch in kommunizierenden Tanks wie etwa Batterietanks einsetzbar. Dabei löst die Überschreitung einer einstellbaren Füllstanddifferenz zwischen den Sonden Alarme aus und vermeidet so ungewollte Überfüllungen. Das Auswertegerät kann bis zu 15 m vom Tank entfernt platziert sein; die Versorgungsspannung beträgt 230 V AC.