Der IC erzeugt Manchester-II-bi-phase-codierte Daten für die Übertragung auf RS-485-Bussen und berücksichtigt automatisch alle Response-Zeiten nach 10 Mbps EBR-1553. Eingesetzt werden kann der HI-6140 am Multi-drop-EBR-1553-Bus oder als RT in einer SAE-AS5652-konformen Sternarchitektur.

Die beiden jetzt für den IC erhältlichen Entwicklungskits enthalten alle notwendige Hardware und Software (samt Sourcecode). Das ADK-6140BC ist speziell ausgelegt für Star-Topologie-Buscontroller- Applikationen nach AS5652 MMSI und erhält ein MMSI-Logical-Hub mit dem HI-6140- und RS-485-Transceiver HI-4853 für das Physical Layer Interface. Dabei können vier der 31 möglichen Hub-RT-Links realisiert werden. Alle drei AS5652 Modes (Spec, Switch und Link Adressmode) lassen sich mit dem Board programmieren.

Das zweite Kit ADK-6140RT enthält auf dem Board den HI-6140- und RS-485-Transceiver und unterstützt AS5652-MMSI-Remote-Terminals. Es kann zusammen mit ADK-6140BC als einer der Hub-RT-Links verwendet werden, um ein komplettes MMSI-System zu implementieren. Jedes Kit verfügt über ein abnehmbares ARM-Cortex-M3-MCU-Board für die notwendige Programmierung der verschiedensten Applikationen und die IAR-Embedded-Workbench für ARM-Evaluationversion-CD von IAR Systems.