In der MPM-X12Y-Serie sind Überspannungs- und Kusrzschlussschutz integriert.

In der MPM-X12Y-Serie sind Überspannungs- und Kusrzschlussschutz integriert. Hitek

Der Frequenzbereich von 47 bis 63 Hz in Schutzklasse II-Ausführung eignet sich für weltweite Einsatzbereiche. Dieses Netzteil wurde nach UL/EN/CB-Vorgaben gemäß 60601-1 entwickelt und es ist ein Überspannungs- und Kurzschlussschutz implementiert. Ferner garantiert dieses Design einen Leckstrom von weniger als 300 µA bei 264 Vac/63 Hz und maximal 500 µA im Fehlerfall. Die Isolationsspannung von Eingang zu Ausgang beträgt 6346 Vdc. Ein weiteres Merkmal sind die sehr guten EMI-Werte. Als Standardgerät ist das Netzteil wahlweise in vier verschiedenen Ausgangsspannungen (+12 bis 13,8 Vdc, +19 bis 20 Vdc, +24 Vdc und 36 Vdc) lieferbar, die entsprechend  der Version eine Leistung von 120 W bei einem Wirkungsgrad von über 90 Prozent erreichen. Eine Grundlast ist für den Betrieb nicht erforderlich, der für den Temperaturbereich von -20 bis +40 °C (bis 60°C mit derating) ausgelegt ist. Dabei hat das medizinische Netzteil mit 175 x 90 x 51,3 mm3 ein sehr kleines Gehäuse, das zudem für die Wandmontage ausgelegt ist.