Nachdem elektronische Flachbaugruppen nicht fehlerfrei gefertigt werden können, muss leider ein hundertprozentiger Test erfolgen. Die Ursachen liegen in der Fehlerrate, die zwischen 3 und 40 % liegt, je nach der verwendeten Technologie, der Komplexität der Flachbaugruppe und der Erfahrung des Entwicklers bzw. Layouters.


Fast jedes Unternehmen hat aufgrund dieser Problemstellung darüber nachgedacht, Eigenlösungen für die Prüfung der elektronischen Flachbaugruppen für den Eigenbedarf zu bauen. Praktische Erfahrungswerte beim Einsatz von selbstgebauten Prüfgeräten für elektronische Flachbaugruppen hat Reinhardt in einem 6seitigen Beitrag zusammengestellt, der über InfoDirect abgerufen werden kann.