Dies versetzt den Verband in die Lage, die Ausbildung von Spezialisten (CIS) und Trainern (CIT) durch qualifizierte Master-Trainer anzubieten. Abweichend von der zum Teil marktüblichen Praxis kommt beim FED bei der Ausbildung ausschließlich deutschsprachiges Schulungs- und Prüfungsmaterial zum Einsatz. Besonders interessant ist die Schulung von Trainern für Unternehmen, die an einem oder mehreren Standorten tätig sind und die regelmäßig eine bestimmte Anzahl von Mitarbeitern als Certified IPC Specialist (CIS) schulen und zertifizieren. Diese internen Schulungen sind, im Rahmen eines zertifizierten QM-Systems, ein entscheidender Nachweis gegenüber internen und externen Auditoren. Neben den „offenen“ CIT-Schulungen können auch entsprechende interne, unternehmensspezifische Schulungen durchgeführt werden. Weitere Trainings-Center-Zulassungen sind in Vorbereitung, zum Beispiel wird die Trainings-Center-Lizenz für die Schulung nach IPC-J-STD-001 kurzfristig zur Verfügung stehen. Damit wird das FED-Schulungsprogramm für das Qualitätsmanagement mit IPC-Zertifizierung weiter ausgebaut.