Bei 10.000er Stückzahlen kostet HAL 880 1,30 US-Dollar pro Stück. Muster des HAL 880 sind im ersten Quartal 2009 lieferbar.

Bei 10.000er Stückzahlen kostet HAL 880 1,30 US-Dollar pro Stück. Muster des HAL 880 sind im ersten Quartal 2009 lieferbar.

„Der Hall-Sensor HAL 880 verfügt über einen linearen Analogausgang und ist damit kompatibel zu bereits vorhandenen Sensorentwicklungen“, so Peter Zimmermann, Head of Market Management Automotive bei Micronas. „Basierend auf erprobten und in Serie bewährten Funktionsblöcken, können Systementwickler den HAL 880 einsetzen und dabei Know-how aus bisherigen Designs auf Basis der HAL 8xy-Familie erneut nutzen und auf neue Lösungen übertragen. Auf diese Art lassen sich auf die Wünsche von Kunden abgestimmte Sensorlösungen zu geringen Kosten entwickeln.“ Einsatzbereich: Automotive, z.B. für Pedalbewegungen oder auch die Erfassung von Strömen, oder auch weiße Ware sowie industrielle Automatisierung.
”Mit dem HAL 880 stellen wir Entwicklern die Vorteile von linearen Sensoren der oberen Leistungsklasse zu einem Preisniveau zur Verfügung, welches in vielen Applikationen mit nicht programmierbaren Sensoren in Wettbewerb treten kann,“ sagt Peter Zimmermann, Head of Market Management Automotive bei Micronas. “Hinzu kommt noch, dass der HAL 880 auf Prozesstechnologie und Schaltkreise zurückgreift, die sich bereits in Automotive-Applikationen erfolgreich bewährt haben.” Der HAL 880 verfügt über einen Push-Pull-Analogausgang mit einem Rauschanteil von unter 25 Millivolt und enthält darüber hinaus einen Digital/Analog-Wandler (DAC) mit 12 Bit. Dies entspricht 212 oder 4.096 Stufen. Der DAC kann somit einen von 4.096 Spannungswerten liefern, die in einem bestimmten Verhältnis zur Maximalspannung stehen (ratiometrisches Verhalten). Weitere Features: Erkennung von Leitungsbruch, Programmier-Parameterspeicherung auf EEPROM, für Applikationsdaten 13 zusätzliche Bits, TO92UT-Gehäuse, zulässige Sperrschichttemperatur von -40 bis +140 Grad Celsius. Die Programmierung erfolgt über die Modulation des Stromes am Versorgungs-Pin. (uns)