Sechs Messwertwandler ermöglichen eine Signalwandlung von 0 – 10 V in 0 – 10 V, 0 – 20 mA und 4 – 20 mA mit galvanischer Trennung bei 4 KV Isolationsspannung. Die Kombination von elektrischen und elektronischen Funktionen auf der Tragschiene spart Platz und Verdrahtungsaufwand. Im Servicefall lassen sich die fehlsteckgeschützten Bausteine ohne Eingriff in die Verdrahtung leicht auswechseln. Für die 20 mm schmalen Wandler kann man die gleichen Basisklemmen wie für die Bausteine der Serie 286 verwenden. Basisklemmen mit Cage-Clamp-Anschluss bis 2,5 mm2 Leiterquerschnitt sind konturgleich zu den Standardreihenklemmen der Serie 280.