Applikationsbereiche: Medizintechnik, Kommunikation sowie Sicherheits- und Überwachungstechnik. Wie bei der Fußschalterserie 2410 wird auch bei dieser Generation die Leistung über Schnappschalter geschaltet. Diese befinden sich vollständig gekapselt im Fußschalterinneren. So lässt sich ein Schutzgrad von IP 65 und IP 67 erzielen. Aufgrund dieser Eigenschaft kann der Schalter nicht nur seinerseits mit einer hohen Zuverlässigkeit punkten, sondern verbessert auch die des Endgerätes um ein Vielfaches. Dadurch ist jeder Anwender gegen elektrische Schläge bei eindringendem Wasser geschützt.

Prädestiniert für den Einsatz in rauen Umgebungen: die Fußschalter der Serie 2420.

Prädestiniert für den Einsatz in rauen Umgebungen: die Fußschalter der Serie 2420.Marquardt

Darüber hinaus legte der Hersteller aus Rietheim-Weilheim auch auf eine solide Konstruktion hohen Wert, damit ein sicherer Stand auf dem Untergrund gewährleistet ist. Im Fokus der Entwicklung stand auch die Möglichkeit, dass der Anwender das Anschlusskabel selbst montieren kann – und zwar ohne, dass der IP-Schutz darunter leidet. Weitere Vorteile: eine markante Haptik und eine deutliche taktile Rückmeldung, die bereits in bestehenden Fußschalterfamilien eine große Rolle spielten. Neu hingegen ist, dass bei dieser Baureihe nun auch rastende Schaltvarianten realisierbar sind. Typisch für die Produkte ist das Spektrum an möglichen Schaltleistungen von Niederspannungsanwendungen mit Goldkontakten (maximal 300 mW) sowie Silberkontakten für Netzspannung 14 (8) A  bzw. 16 (4) A 250 VAC. Außerdem überzeugt die Baureihe 2420 mit einer Lebensdauer von mehr als 100000 mechanischen Zyklen.

Ein modulares Design ermöglicht unterschiedliche Schalter in Bezug auf Schaltfunktion, Schaltleistung, vorkonfektionierte Kabel oder auch Oberflächenfarben. Ein kundenspezifisches Logo lässt sich bei Bedarf auf dem Schalter auftragen. Der Basisfußschalter kann zusätzlich mit einer Schutzhaube ausgestattet werden, die den Bedienerschutz erhöht. Dadurch lässt sich der Schalter auch in schweren Industrieanwendungen einsetzen.