48761.jpg

Linear Technology

Die Mikromodule enthal­ten einen Trenn­trans­formator, eine Steuer­schal­tung, Leistungs­schalter sowie Eingangs- und Ausgangs­kondensatoren mit rela­tiv geringer Kapa­zi­tät. Der Eingangs­spannungs­bereich reicht von 3,1 bis 31 V. Sekundärseitig steht eine geregelte Ausgangs­spannung zwischen 2,5 und 12 V (LTM8057) beziehungsweise 1,2 und 12 V (LTM8058) bereit, die sich mit ±5 % Genauig­keit über den gesamten Tempe­ratur­bereich von -40 bis +125 ºC einstellen lässt. LTM8058 enthält einen rauscharmen, linearen Nachregler, der die Ausgangs­spannungs­wellig­keit auf 20 µVeff bei 300 mA redu­ziert. Die Luft- und Kriechstrecken erlauben eine Arbeits­span­nung von maximal 250 V in einer Einsatzumgebung vom Verschmut­zungsgrad 2. Dadurch eignen sich die Module bestens zum Unterbrechen von Erdschleifen in Testsystemen, Servern, Steue­rungs-/Servo­systemen sowie für Anwendungen der Industrieautomati­sierung.