Bei dem Manufacturing Execution System (MES) von Guardus können alle Komponenten und Module über das Internet bedient und verwaltet werden. Dies versetzt Anwender in der Lage, ihre Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern webbasiert über das Guardus-Portal abzuwickeln. Welche Daten gelesen oder geändert werden können, ist ebenso flexibel und sicher konfigurierbar wie die Vorgabe, welche Informationen überhaupt via Internet angeboten werden. Nutzt der Anwender außerdem die Workflow-Funktionalität des Systems, erhalten alle verantwortlichen Mitarbeiter automatisch eine Nachricht über die getätigten Portal-Aktionen. Eine integrierte Trail-Funktion dokumentiert sämtliche Datenänderungen.