Insys: Die GPRS-Gateways Version GPRS 5.0 Ethernet haben eine Ethernet-Schnittstelle, einen integrierten Router und die NAT-Funktion. Damit ist ein einzelnes Ethernet-Gerät oder ein ganzes Netzwerk remote und via GPRS erreichbar. Die LAN-Anbindung per GPRS ist wegen der geringen Fixkosten, der volumenbasierten Abrechnungsmodelle und der hohen Übertragungsgeschwindigkeiten bis 85 kbps für den Up- und Download eine Option bei der Realisierung drahtloser Fernwartungslösungen. Das Gateway ist als Quad-Band-Gerät (850/900/1800/ 1900 MHz) für den weltweiten Einsatz in allen GSM-Netzen ausgelegt. Seine NAT-Funktion ermöglicht es unterschiedlichen Geräten im lokalen Netz, außerhalb liegende Zieladressen zu erreichen. (rm)


 


565iee0806