Von links: Florian  Hermle, Katrin Stegmaier u. Michael Unger. (Bildquelle: Balluff)

Von links: Florian Hermle, Katrin Stegmaier u. Michael Unger. (Bildquelle: Balluff)

Beim Sensortechnik-Hersteller Balluff aus Neuhausen a.d. Fildern hat es zum Jahreswechsel einen Generationswechsel in der Geschäftsleitung gegeben. Rolf Hermle, seit mehr als 40 Jahren Geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens, ist aus der operativen Führung des Unternehmens ausgeschieden. Neuer Sprecher der Geschäftsführung wird Michael Unger. Er zeichnet überdies weiterhin für den technischen Bereich verantwortlich, den er bereits seit 1999 leitet.

Neu in die Geschäftsführung berufen sind die Kinder Hermles. Katrin Stegmaier folgt ihrem Vater in der Zuständigkeit für den kaufmännischen Bereich. Florian Hermle verantwortet in der Geschäftsführung künftig den Bereich Vertrieb. Er übernimmt die Verantwortung von Volker Geissel, der in den Ruhestand geht. Damit vollzieht das Familienunternehmen den seit längerem geplanten Wechsel von der dritten auf die vierte Generation. Sowohl Stegmaier als auch Hermle weisen nach absolviertem Studium eine mehrjährige Berufserfahrung außerhalb der Balluff GmbH auf.