Die Vison-Sensoren Visor gibt es jetzt mit einer zuschaltbaren, internen Beleuchtung (Multishot-Funktion), die geprägte Schriftzeichen besser erkennen lässt.

Die Vison-Sensoren Visor gibt es jetzt mit einer zuschaltbaren, internen Beleuchtung (Multishot-Funktion), die geprägte Schriftzeichen besser erkennen lässt. Sensopart Industriesensorik

Sensopart: Geprägte Zahlen und Buchstaben lassen sich mit klassischen Bildverarbeitungsmethoden nur schwer erfassen; auch bei seitlicher Beleuchtung sind die Konturen wegen der Überblendungen und Schatten meist nicht zuverlässig zu erkennen. Weitere Anwendungen für diese Sensoren mit vier zuschaltbaren Flächenlichtern sind beispielsweise das Auslesen von direkt in Kunststoffoberflächen eingespritzten Datamatrix-Codes oder das Erkennen von Dellen und Kratzern. Der Sensor mit dem Beleuchtungsring kann auch Höhenbilder ohne externe Beleuchtung aufnehmen, vor allem kleine Details aus geringem Abstand. Durch die Multishot-Technik lassen sich auch wechselnde Hintergrundfarben, wie sie z.B. in der Verpackungsindustrie oft vorkommen, vollständig aus der Bildverarbeitung eliminieren – die Auswertung basiert dann ausschließlich auf den erkannten Höhenunterschieden. Die Multishot-Funktion steht in den Visor-Objektsensoren des Typs ‚Allround Professional‘ zur Verfügung.

SPS IPC DRIVES 2016: Halle 4A, Stand 136