Erfüllen die Anforderungen von IT-, Medizin- und Industriegeräten: Die Serie 5120 mit EMV-Filter nun auch in Schnappmontage.

Erfüllen die Anforderungen von IT-, Medizin- und Industriegeräten: Die Serie 5120 mit EMV-Filter nun auch in Schnappmontage.

Schurter erweitert seine Gerätesteckerfamilie ECO mit gefilterten IEC-Steckverbindern für die Schnapp-Montage. Die Familie 5120 mit EMV-Filter erfüllen nach Herstellerangaben die steigenden Anfor-derungen von IT-, Medizin- und Industriegeräten. „Das ECO-Design bietet ein
Maximum an Performance und Kosteneinsparung in einer leichtgewichtigen und umweltfreundlichen Ausführung“, stellt Christoph Buob, Product Manager Connectors und EMC von Schurter in Luzern die Vorteile in den Raum.
Die Serie gibt es nun auch für die Schnappmontage. Sie kombiniert einen IEC-Gerätestecker mit einem Netzfilter. Der einstufige Netzfilter ist für Nennströme von 10 bis 15 Ampere bei 250 beziehungsweise 125/250 Volt AC ausgelegt und in Standard- oder Medizinalausführung erhältlich. „Der breite Metallflansch kontaktiert die Gehäuseoberfläche optimal und ermöglicht so die bestmögliche Filter- und Schirmwirkung“, erläutert Christoph Buob. Neben der Schnappmontage gibt es die Steckverbinderserie auch für die Schraub- oder Nietmontage. Durch die Schnapp- und die Schraubmontage von der Rückseite kann der Anwender von einem deutlich niedrigeren Montageaufwand profitieren. Der Anschluss erfolgt mit Steckanschlüssen.
„Kompromisslos in Bezug auf die
Leistungsmerkmale in einem kompakten, leichten und umweltfreundlichen Design, erfüllt die Serie 5120 die stetig steigenden Anforderungen betreffend Ökonomie und Ökologie“, fasst Christoph Buob zusammen. Die Steckverbinderserie ist gemäß Enec und Curus zugelassen und kompatibel zu den Standards für Büro- und Medizingeräte, wie IEC60950 oder IEC60601-1. (eck)