11562.jpg

Ideal für die Entwicklung von Low-Power-LCD-Steuerungen für portable Messgeräte geeignet ist das ab sofort bei Gleichmann Electronics verfügbare “SENSE IT!”-Starter-Kit von NEC Electronics, von dem die Leser der elektronik industrie drei gewinnen können. Das Kit basiert auf einem mit 128 KByte Flash und 7 KByte RAM ausgestatteten 16-Bit-Mikrocontroller der 78K0R/Lx3-Familie, der sich u.a. durch eine extrem geringe Leistungsaufnahme auszeichnet.

Für ein Hochleistungs-Analog-Frontend stehen ein 12-Kanal 12-Bit-SAR-A/D-Wandler, ein 2-Kanal 12-Bit-D/A-Wandler, drei Operationsverstärker sowie interne 2- und 2-5-V-Spannungsreferenzen zur Verfügung. Außerdem 12-Kanal x 16-Bit-Timer-Array-Unit, eine zwischen 1 oder 8 MHz wählbare interne Taktfrequenz – mit einer externen Taktversorgung sind bis zu 20 MHz möglich – ein 2-Kanal-DMA-Controller, Multimaster I2C, ein 16 x 16-Bit-HW-Multipizierer, ein 32/32-Bit-HW-Teiler sowie UVD und Power-On-Reset. Der LCD- Controller/Driver kann LCDs entweder mittels integriertem Voltage Booster, einer internen oder externen Widerstandskette oder über einen kapazitiven Spannungsteiler ansteuern.

Auf der Leiterplatte integriert sind u.a. ein 400-Segment-LCD, Thermometer, Lichtsensor, Spannungsmesser, Summer, ein 5-Wege-Mini-Joystick, DIP-Schalter und ein Audioausgang. Über USB Port kann ein On Chip Debugging oder die Programmierung des µCs erfolgen.

Zum Kit gehören eine auf 16 KByte Codeumfang begrenzte Version der IAR Embedded Workbench-Softwareentwicklungsplattform sowie mehrere Beispielprogramme.

Um eines der Kits zu gewinnen einfach bis zum 30.06.2010 registrieren mittels E-Mail mit Angabe von Namen und Firma an: necmicro@msc-ge.com

Viel Glück wünscht die Redaktion!

Die Gewinner der Gewinnspiele werden jeweils in einer der nächsten Ausgaben veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

404ei0410