Das 3D-Touchpad DM160225 ist eine Entwicklungsplattform und gleichzeitig eine produktionsfertige Referenzplattform.

Das 3D-Touchpad DM160225 ist eine Entwicklungsplattform und gleichzeitig eine produktionsfertige Referenzplattform.

Mit diesem Entwicklungs-Kit lassen sich schnell Sensoreinheiten für PC-Peripherie und Embedded-Anwendungen erstellen.

Als Basiselement enthält die Entwicklungsplattform die Gestic-Technologie von Microchip, die eine robuste 3D-Gestenerkennung über einen Detektionsbereich von bis zu 10 cm hinweg ermöglicht, während die hochempfindliche 2D-Multitouch-Sensoreinheit bis zu zehn Berührpunkte und Mehrfinger-Gesten auf der Oberfläche unterstützt.

Das als Plug-and-Play-Peripherieelement für PCs konzipierte3D-Touchpad lässt sich über ein USB-Kabel mit einem PC verbinden. Die passende grafische Anwenderschnittstelle (GUI) liefert Microchip gleich mit – genauso wie das SDK (Software-Entwicklungskit) und das API (Applikations-Programmier-Interface). Ganz ohne Treiber erhöht sich damit beim Anschluss an einen unter Windows 7/8.x laufenden PC oder unter MacOS die “User Experience”.

Auf der folgenden Website können Sie sich bis zum 17.03. 2015 anmelden und ein 3D-Touchpad von Microchip gewinnen:

http://www.microchip-comps.com/elindustrie-3dtouchpad

Viel Glück wünscht die Redaktion!

Die Gewinner der Gewinnspiele werden jeweils in einer der nächsten Ausgaben veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.