11639.jpg

Toshiba Electronics Europe (TEE) bietet Lesern der elektronik industrie die Möglichkeit zum Gewinn eines Starter-Kits für den weltweit ersten Mikrocontroller ARM Cortex-M3, der eine Betriebsspannung von 5V aufweist. Der TMPM380FY MCU, der sich durch hohe Leistung sowie geringe Verlustleistung auszeichnet, vereint umfassende Möglichkeiten zur seriellen Datenanbindung mit einer Reihe integrierter Leistungsmerkmale und Peripherie, welche die besonderen Anforderungen von Designs im Bereich Industrie und Haushaltsgeräte erfüllen.

Der TMPM380FY verringert die Anzahl von Bauelementen und vereinfacht die Entwicklung von Embedded-Designs für die Industrie und für Weiße Ware. Zu den integrierten Leistungsmerkmalen zählt die Möglichkeit der Ansteuerung von Motoren und IGBTs, eine hochgenaue Analog-Digital-Wandlung sowie ein Oscillation Frequency Detector (OFD), der eine Hardwareüberwachung des CPU-Takts erleichtert, um eine Übereinstimmung mit dem Haushaltsgeräte-Sicherheitsstandard IEC60730 (Class B) zu gewährleisten.

Das Starter-Kit, das von IAR Systems hergestellt wird, umfasst eine Dreisegment-LED-Anzeige, einen SD-Kartenleser, eine Lautsprecherbuchse sowie Analogschaltungen für die Sprachausgabe. Darüber hinaus enthält das Kit ein IAR Board Support Package und ein IAR J-Link sowie einen ARM JTAG Hardware-Debug-Tastkopf, der über USB mit einem Host-PC verbunden ist, auf dem Microsoft Windows läuft. Es wird über einen USB-Steckverbinder mit einer Spannung von 5V versorgt und ist mit einem USB-zu-UART-Wandler ausgerüstet.

Um das Starterkit zu gewinnen, schreiben Sie bis zum 31.8.2010 eine E-Mail an

mac-ic@toshiba-components.com  mit Betreff „M3 Starterkit“.

Viel Glück wünscht die Redaktion!

Die Gewinner der Gewinnspiele werden jeweils in einer der nächsten Ausgaben veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

404ei0710