26123.jpg

Glyn

Mit diesem Grafikboard ist es öglich, das Evaluierungsboard für den USB Chip Vinculum II von FTDI mit den TFT-Displays von Seiko Instruments zu einem kompletten Eingabesystem zu verbinden. Dadurch lassen sich USB-Funktionen auf einfache Weise visualisieren. Das EVBVNCLO_SE202428 wird einfach auf das FTDI Vinco-Evaluationsboard aufgesteckt und mit dem gewünschten Display bestückt. Es ist keine zusätzliche Spannungsversorgung nötig. Die einsetzbaren a-Si-TFT-LCD-Module haben weiten Betrachtungswinkel von 160° (80° in jede Richtung) und hohes Kontrastverhältnis von bis zu 800:1. Sie sind in den Diagonalen von 2,0″ bis 2,8″ erhältlich, wobei die Varianten mit 2,4″ und 2,8″ mit fast unsichtbarem Touch-Panel aufwarten. Die Gewinne sind mit dem 2,8″-Display ausgestattet. Die Displays der Typen 20QVF1H, 24QVF1H/J 28QVF1H/J verfügen über QVGA-Auflösung. Die Displays sind mit einer LED-Hinterleuchtung ausgerüstet. Die kostenlose Demosoftware zum Ansteuern des Displays mit der FTDI-Toolchain ist im Lieferumfang enthalten. Diese zeigt Bitmaps vom USB-Stick auf dem Display als Slideshow an. Weitere Beispiele werten den Touchsensor aus und zeigen interaktive Menüs, etwa für einen Taschenrechner. Die Software-Toolchain von FTDI wird ebenfalls mit ausgeliefert.

Um eines der Kits zu gewinnen einfach bis zum 31.März 2012 eine E-Mail mit dem Betreff „ftdi“ an ftdi@glyn.de schicken.

Viel Glück wünscht die Redaktion! Die Gewinner der Gewinnspiele werden jeweils in einer der nächsten Ausgaben veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.