11642.jpg

Den einfachen Vergleich von 32-bit-Mikrocontrollern ermöglicht die Proof-of-Concept-Entwicklungsplattform LongBow von Future Electronics. Auf einer einzigen Platine können Designer 32-bit MCUs verschiedenster Hersteller vergleichen und evaluieren. Mit LongBow steht eine Plattform zur beschleunigten Prototypenentwicklung zur Verfügung, die eine realistische Umgebung für das Design verschiedenster Endprodukte bietet.

Zum Vergleich der MCUs lassen sich in das LongBow Basisbord austauschbare Module, die Micro-Blox Daughterboards einsetzen. Diese Entwicklungsplatinen stehen beispielsweise auf Basis von Cortex M3 bzw. ARM7 von NXP oder Coldfire V2 und V3 von Freescale, sowie Cortex M0 und FPGA von Actel und Microchip PIC32 zur Verfügung und haben das jeweilig benötigte Debugging-Interface integriert. Weitere Informationen zu LongBow und den verfügbaren Micro-Blox-Modulen sind unter: www.my-boardclub.com/LongBow abrufbar.

Die LongBow-Plattform enthält eine breite Auswahl an I/O-Optionen, Schnittstellen und Peripheriefunktionen. Folgende Features sind, abhängig vom eingesetzten Micro-Blox enthalten:

• 160 Pin Micro-Blox Schnittstelle mit Unterstützung von 3 x UART, USB 2.0 Host, USB OTG, SPI, I2C, 8 x ADC, 6 x PWM, 8 x Timer/Capture, RTC Alarm, I2S, DAC, 6 x GPIO, MII-Schnittstelle, SD/MMC-Kartenschnittstelle, LCD-Interface

• RS 232, IrDA, RS-485 & CAN2.0B

• Stromverbrauchsmessung der CPU

• USB2.0 Host und OTG Anschluss

• Buzzer, Taster, Status und Power LEDs

• Vorinstalliert mit µCLinux, MQX oder Demonstrationssoftware

• 10/100 Ethernet Anschluss mit IEEE1588 Zeitstempel

• Direkte Schnittstelle zu TFT LCDs mit Touch-Screen Anbindung

• Schnittstellen zu Bluetooth™, ZigBee™ und WiLAN Modulen

• SD-Card Interface

• Vollständige Designunterlagen der Boards

Um eines der drei LongBow Basisbords mit einem Micro-Blox Modul Ihrer Wahl zu gewinnen, schreiben Sie bis zum 31.8.2010 eine E-Mail an: Info-DE-Future@FutureElectronics.com

 mit Betreff „LongBow“.

Vergessen Sie nicht, Ihre vollständige Firmenanschrift und das gewünschte Micro-Blox Board anzugeben.

Viel Glück wünscht die Redaktion!

Die Gewinner der Gewinnspiele werden jeweils in einer der nächsten Ausgaben veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

405ei0710