Die kompakten, bürstenlosen Gleichstrommotoren BG44SI mit integrierter Drehzahlregelung zum Automatisieren von Fertigungs- und Montageeinrichtungen werden über einen achtpoligen, IP65-geschützten Rundstecker angeschlossen. Über eine digitale Signalleitung lässt sich die Bewegung des Motors regeln, über eine zweite kann man die Drehrichtung auswählen. Ein analoges elektrisches Signal zwischen 0 und 10 VDC an einem Signaleingang dient zum Wählen der geregelten Drehzahlen. Zwei digitale Signalausgänge liefern sowohl zwölf Impulse pro Umdrehung, z. B. zur Geschwindigkeitsüberwachung, als auch ein Fehlersignal.


Die Baureihe umfasst die Motoren BG44x25 (100 mm Baulänge) mit 20 W Nennleistung und 6 Ncm Nenn-Drehmoment sowie BG44x50 (125 mm) mit 35 W und 10 Ncm. Die Motoren sind IP40-geschützt und arbeiten durch die elektronische Kommutierung verschleiß- und wartungsfrei. Planeten- und Schneckengetriebe zum direkten Anflanschen stehen zur Verfügung.