Der Ableger von Intellectual Property & Science business of Thomson Reuters nutzt Patentdaten, um die Trends des geistigen Eigentums zu analysieren und damit die Top 100 der innovativen Konzerne und Institutionen auf der ganzen Welt auszuwählen.

Mit dem Titel „Top 100 Global Innovators“ ist Omron von Clarivate Analytics geehrt worden.

Mit dem Titel „Top 100 Global Innovators“ ist Omron von Clarivate Analytics geehrt worden. Omron

Es fließen Daten aus der größten Wertschöpfungs-Patentdatenbank der Welt, dem Derwent World Patents Index, und Thomson Innovation (geistige Eigentumsumfrage und Analyseplattform) sowie unabhängige Bewertungsstandards in die Bewertung mit ein. Omron wurde als innovatives Unternehmen anerkannt, das weltweit beeinflussende Entwicklungen kreiert und die Schutzrechtskonventionen des geistigen Eigentums erfüllt.

Das aktuelle 3D-AOI VT-S730 von Omron wartet mit gekoppelten 3D Technologien auf.

Das aktuelle 3D-AOI VT-S730 von Omron wartet mit gekoppelten 3D Technologien auf. Omron

Eine Menge eigener Produkte und Patente von Omron gehen auch in die 3D-Inspektionssysteme ein, die im weltweiten Einsatz sind. Der japanische Konzern ist mit über 30 Jahren Erfahrung, als einer der Langzeit-Anbieter im AOI-Markt weltbekannt. Die Systeme (Vertrieb: ATEcare) wurden ursprünglich für die eigenen Fertigungen konzipiert und finden auch heute noch in den weltweiten Fertigungsstätten des Herstellers ihren Einsatz. Dabei ist Omron über viele Jahre einer der marktbestimmenden AOI-Unternehmen, wie auch Frost & Sullivan in seiner jüngsten Studie vom Dezember 2016 zeigt: Dort landeten Omrons AOI auf Platz 1, SPI auf Platz 2 und AXI auf Platz 3. Zudem konnte der Japaner das Wachstum in der AOI-Sparte auch im letzten Jahr um über 35 Prozent steigern und seine Marktposition weiter behaupten, bestätigt Francis Aubrat European Business Manager AOI von Omron.

Jüngstes Flaggschiff Omrons ist das 3D-AXI, mit inlinefähiger CT-Technologie.

Jüngstes Flaggschiff Omrons ist das 3D-AXI, mit inlinefähiger CT-Technologie. Omron

Auch lokal im deutschsprachigen Bereich, konnte Omron mit seinem Distributor ATEcare ein deutliches Wachstum erzielen. Olaf Römer, Geschäftsführer ATEcare, führt die große Nachfrage auf die neue 3D-AOI Technologie zurück, die „mit mehreren gekoppelten 3D-Technologien ausgestattet, die geforderten Herausforderungen ohne Handicaps meistern kann“. Auch die 3D-AXI, mit der inline-fähigen CT-Technologie, haben Maßstäbe gesetzt und können parallel als automatisches Inspektionssystem (AXI) aber auch als CT-Analyse System genutzt werden. „Dabei werden 3D-Bild- und Messergebnisse prozesstechnisch von SPI-, AOI- und AXI-Systemen zusammengeführt“, erläutert er.