Der Ersatz herkömmlicher Glühbirnen in Lampen aller Art rückt immer näher. 30% Gewinn – durch die neue HochleistungsLED OSTAR Lighting in der Standardversion mit Linse kann die Lichtausbeute deutlich erhöht werden. Die LED ist mit vier oder sechs in Serie geschalteten Chips ausgestattet und hat jetzt eine hexagonale Form, die hohe Packungsdichten zulässt. In der Sechs-Chip-Ausführung mit Linse übertrifft sie mit 420 lm bei 700 mA Betriebs­strom eine 20-W-Niedervolt Halogenlampe in der Helligkeit. Damit rücken LED in weitere Gebiete der Allgemeinbeleuchtung vor und liefern z.B. genügend Licht für eine Schreibtischleuchte.


Die weiße Hochleistungslichtquelle gibt es zukünftig wahlweise mit vier oder mit sechs Chips. Ihre hexagonale Form erlaubt es, ohne Platzverlust mehrere LED zu größeren Lichtpaketen zusammenzuschnüren. Zur Standardausstattung gehört eine speziell entwickelte, halbkugelförmige Linse, welche die Effizienz der Licht­auskopplung erhöht, die Abstrahlcharakteristik jedoch nicht verändert. Für kundenspezifische Optiken steht je eine Basisvariante ohne Linse zur Verfügung.


Mit Linse und sechs Chips leuchten die Hochleistungs-LED mit 420 lm, ohne Linse mit 300 lm, jeweils bei 700 mA Betriebsstrom und 15 W Leistung. Bei der Ausstattung mit vier Chips und Linse bringt es die LED auf 280 lm, ohne Linse auf 200 lm, bei 700 mA Betriebsstrom und 10 W Leistung. Ihre hohen Lichtleistungen verdankt die OSTAR der bewährten Dünnfilm-Technologie, die dafür sorgt, dass nahezu das gesamte intern erzeugte Licht nach oben abgestrahlt wird. Die aus allen Betrachtungswinkeln konstante weiße Lichtfarbe resultiert aus der Konversion mittels Chip-Coating-Verfahren. Dabei befindet sich der gelbe Konverter direkt auf dem blauen Chip.


Mit ihrer hohen Lichtstärke eignet sich die neue OSTAR Lighting für unterschiedliche Lichtlösungen in der Allgemeinbeleuchtung, beispielsweise für die gezielte Arbeitsplatzbeleuchtung, für Leseleuchten oder auch für den Innenraum von Fahrzeugen. Ohne Einbuße bei der Lebensdauer lässt sie sich außerdem als schnell schaltbare Blitzlampe für die Effektbeleuchtung und in Stroboskopen einsetzen. Die variablen Ausführungen mit großer Helligkeit lassen zahlreiche Anwendungen zu, die bisher nur konventionellen Lichtquellen vorbehalten waren.