15653.jpg

Glyn erweitert sein Spektrum um die Produkte dreier Firmen: Bei den Industrie-Displays um TFTs von TMDisplay mit LED Backlight und integriertem analog-resistivem Touch. Mit bistabilen Displays, die sogar auf Null-Ampére-Diät gesetzt, standhaft bleiben, von Nemoptic. Und schließlich um Harvatek, die Firma bietet innovative und hochqualitative Beleuchtungen aus dem Bereich SMD-LEDs (Weiß/RGB) für Automotive- und Consumeranwendungen.

Entwickler können durch Einsatz der TFTs von TMDisplay künftig den Inverter für die Hintergrundbeleuchtung einsparen und auf die aufwendige Montage des Touch Panels im Reinraum verzichten (Bild 1). Die LED Hintergrundbeleuchtung verlängert nicht nur die Lebensdauer der Displays, sie verbannt zusätzlich das umweltschädliche Quecksilber der CCFL-Röhre aus der Display-Applikation. Es gibt TFTs von 3,5“ bis 10,4“ mit Auflösungen von VGA bis XGA und auch in Ausführungen, die im Sonnenlicht ablesbar sind. Allen TFTs gemeinsam ist ein Temperatur Arbeitsbereich Top von -20°C bis 70°C. Ein Teil dieser Displays mit LED Hintergrundbeleuchtung ist auch mit einem ab Werk vormontierten analog-resistiven Touch erhältlich.

Die die 8,4“ Variante mit Touch und LED Hintergrundbeleuchtung LT084AC27500 ist auch mechanisch kompatibel zu der alt bewährten LTM084C351-Serie von TMDisplay. Platzreservierungsschilder, Krankenhausbetten, Türschilder, sowie auch Zählerapplikationen im Heizungs- und Energiebereich sind denkbare Einsatzmöglichkeiten für die bistabilen Displys von Nemoptic (Bild 2). Glyn wird neben den verfügbaren Standard-Modulen zukünftig auch kundenspezifische Lösungen anbieten.

Die verfügbaren Standardmodule sind: BM600 (4,0 Zoll Diagonale, 304×406 Pixel, Sichtfläche 61x81mm), BM300 (4,5 Zoll-Diagonale, 320×480 Pixel, Sichtfläche 64x95mm) und BM100 (3 Zoll-Diagonale, 312x312Pixel, Sichtfläche 76x20mm).

426ei0808