Kooperation auf der Fachmesse SMT/Hybrid/Packaging vereinbart (v.l.n.r.): Matthias und Manfred Fehrenbach, Geschäftsführer von Eutect, und Holger Göpel, Hauptgeschäftsführer von Göpel electronic.

Kooperation auf der Fachmesse SMT/Hybrid/Packaging vereinbart (v.l.n.r.): Matthias und Manfred Fehrenbach, Geschäftsführer von Eutect, und Holger Göpel, Hauptgeschäftsführer von Göpel electronic.Göpel electronic

Ziel der Zusammenarbeit ist die Sicherstellung höchster Qualität im Lötprozess durch die Kombination der Technologien beider Unternehmen. Durch den Einsatz optischer Prüfsysteme im Folgeprozess automatisierter Verbindungstechnikanlagen soll der Lötvorgang noch besser überwacht werden. Die Partnerschaft beider Firmen basiert auf einer mehr als zwei Jahre bestehenden Zusammenarbeit. Sie resultierte aus dem Kundenwunsch, Laserlötanlagen mit einem nachgelagerten optischen Inspektionssystem zu verknüpfen. Dies soll eine dauerhaft gleichbleibende Qualität der Lötstellen gewährleisten. 

Holger Göpel, Hauptgeschäftsführer von Göpel electronic, ist erfreut: „Wir sind überzeugt, dass die Geschäftsfelder beider Unternehmen einer wachsenden Nachfrage gegenüberstehen“. Manfred Fehrenbach, Geschäftsführer von Eutect, ist zuversichtlich, dass die beiden Partner mit ihren gemeinsamen Entwicklungen ihren Kunden „noch schneller optimale und nachhaltige Lösungen“ bieten können.