Die Go Selective-Systeme von Seho umfassen eine  Basisvariante, die Go Selective-1, die aus einen Prozessmodul besteht und eine Ein- und Ausgabe der Baugruppen entweder manuell mit Hilfe eines Drehtellers oder auch inline mit einem Rollen-Transportsystem ermöglicht.


Ein an einem Portal-Achsensystem installierter Greifer entnimmt die Baugruppe aus diesem Drehteller bzw. Transport, führt sie über die fest installierte Flux- und Löteinheit und legt sie anschließend wieder ab. Die Go Selective-2 besteht aus zwei Prozessmodulen. Hier werden die zu bearbeitenden Baugruppen inline über einen Ketten- bzw. Rollentransport durch die Vorheizstation geführt.


Bei beiden Anlagenvarianten beeinflusst der Vorheizprozess die Taktzeit nicht, da die Prozesse simultan stattfinden. Die jeweils zwei X- und Y-Achsen mit Servoantrieben sorgen für eine zuverlässige Positionierung mit einer Wiederholgenauigkeit von +/-0,1 mm. Je nach Applikation kann im Lötbereich eine Miniwellen-Löteinheit, eine Hub-Tauch-Löteinheit oder auch ein Bad für konventionelles Wellenlöten eingesetzt werden. Die Go Selective-2 kann mit zwei unterschiedlichen Lötbädern ausgestattet werden.


504pr0406