Die Qt Automotive Suite setzt sich aus vielen Komponenten zusammen.

Die Qt Automotive Suite setzt sich aus vielen Komponenten zusammen. The Qt Company

Die grafischen Oberflächen moderner Infotainment-Systeme müssen mit den GUIs von Smartphones und Tablet-PCs konkurrieren, dabei aber die Kfz-spezifischen Anforderungen erfüllen. Ein Ansatz ist daher, mit einem plattformunabhängigen Toolkit zu arbeiten, bei dem die Programmierer alle Funktionen nur einmal implementieren müssen. Das Toolkit kümmert sich dann um die Spezifika der jeweiligen Plattform. Genau diesen Ansatz verfolgt das Qt Toolkit seit seiner Entstehen. Waren anfangs Windows, Uniux/Linux und Mac-OS das Verbreitungsgebiet von Qt, so haben die Macher das System sukzessive auf Embedded-Systeme und Mobiltelefone erweitert, mit Support für Android und iOS. Auch im Kfz kommt Qt längst zum Einsatz: The Qt Company spricht von Millionen von Fahrzeugen, deren IVI-Systeme Qt verwenden.

Intel hat mit Qt binnen neun Wochen ein komplettes Automotive-HMI entwickelt.

Intel hat mit Qt binnen neun Wochen ein komplettes Automotive-HMI entwickelt. The Qt Company

Durch die Kombination bewährter Komponenten und Tools in einem Paket ist die Qt Automotive Suite nun als fertiges Angebot ausgelegt. Die Suite basiert auf dem Qt Toolkit, das Bibliotheken, Tools, Hardware-Anpassung und fertige Komponenten umfasst und zielt darauf ab, die Tools und Software-Komponenten für IVI-Benutzerschnittstellen zu vereinen und zu vereinfachen. The Qt Company, Pelagicore und KDAB haben die Suite gemeinsam vorgestellt und schöpfen dabei aus ihren Erfahrung bei der Bereitstellung von UI-Software an über 20 Automotive-Kunden. Auf Basis der GENIVI-Automotive-Plattformarchitektur und mithilfe der plattformübergreifenden Auslegung der Qt-Technologie können zahlreiche Entwickler das neue Angebot nutzen.

Die Qt Automotive Suite steht als duales Lizenzmodell zur Verfügung: sowohl als Open-Source, wie auch eine kommerzielle Version. The Qt Company lädt auch alle Interessierten dazu ein, bei der Definition bezüglicher APIs unter dem Qt Projekt-Governance-Modell mitzuwirken.