Die neue Encoder-Serie 62S hat eine Einbautiefe von nur 7,3 mm.
Encoder werden seit Jahren erfolgreich zur Bedienung von Navigationssystemen und Kommunikationseinheiten im KFZ-Bereich eingesetzt.
Auch für Medizintechnik und Industrie bieten Encoder die Möglichkeit eines modernen und zuverlässigen Bedienkonzeptes.
Bis zu 3 Mio. Umdrehungen und mind. 3 Mio. Druckbetätigungen, bei einer Betriebstemperatur von -40°C…+85°C sind für diese Grayhillencoder ganz normal. Kundenspezifische Anpassungen wie Drehmomente, Druckkraft, Achsen, Kabel, Stecker sind möglich.