Mit mikroskopisch feinen Kabeln deckt Ernst & Engbrink (E&E) den Subminiaturbereich ab. Für die maßgeschneiderten Minikabel werden metallische Rundleiter bis herunter zu AWG 50 verarbeitet (Leiterdurchmesser 25 µm). Kabelsysteme beispielsweise für schnelle Bestückungsautomaten eignen sich wegen ihrer Feinheit für mehrere hundert Millionen Biegezyklen. In den Kabeln können sich Adern zur Spannungsversorgung, schnelle Datenleiter, EMV-Schirme sowie ein Außenmantel für den Schutz gegen widrige Umgebungsbedingungen befinden. Nutzbar sind die Kabel im Spannungsbereich bis 24 V, die maximale Stromstärke hängt vom Leiterquerschnitt und dem Kabelaufbau ab. Die Datenübertragung ist wegen der hohen Dämpfung der Minikabel auf Längen bis 5 m beschränkt. (rm)


 


680iee0606