Digicomm: Für einen störungsfreien Betrieb passt das Gerät die Übertragungsgeschwindigkeit automatisch oder manuell an die Qualität der Leitung an. Die tatsächliche Übertragungsentfernung und Geschwindigkeit hängt vom Leitungsquerschnitt, der Anzahl der parallel geführten G.SHDSL-Strecken und Störgrößen ab. Bei einer Distanz von 20 km lassen sich noch Geschwindigkeiten von 320 kbit/s erreichen. Nutzer können das Modem auch in einer Bus-Schaltung betreiben, wobei für Zwei-Draht-Anwendungen nur ein Gerät pro Station nötig ist.