Halbleiter-Prozess halbiert Stromverbrauch

Der neue Prozess soll die Eigenschaften der bipolaren Hochfrequenz-Transistoren mit Transitfrequenzen bis 75 GHz mit einem analogen 0,35-µm-CMOS-Prozess verbinden. Die B7HFc-Technologie ermöglicht so innovative Lösungen für analoge, Mixed-Signal- und hochintegrierte HF-Produkte wie rauscharme Verstärker, Mischer, PLLs (bis zu 10 GHz), Transceiver und AD-Wandler.
Mit der Entwicklung eines 10-GHz-PLL-Synthesizers (Phase-Locked-Loop) demonstrierte Infineon bereits die Leistungsfähigkeit der B7HFc-SiGe-Technologie. Bis zu 50 Prozent weniger Strom soll die Schaltung in typischen Mobiltelefonapplikationen gegenüber heutigen SiGe-BiCMOS-Lösungen verbrauchen.

Infineon Technologies
Tel. (01) 587 70 70-0
guenter.gaugler@infineon.com
http://www.infineon.at