Halbleitermarkt schon beinahe unheimlich

Der Umsatz für Halbleiter in Deutschland lag im September erneut mit einem Rekord deutlich über dem Vormonat bei weiterhin sehr guten Auftragseingängen (mit ebenfalls einem Rekord), dabei mit +65 Prozent über dem Vergleichsmonat des Vorjahres, nach jeweils +67 Prozent im August (korrigiert) und +60 Prozent im Juli.
Kumulativ lag der Umsatz in Deutschland in den ersten neun Monaten bei +52 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr.
Das Book/Bill-Ratio, ein Indikator für den mittelfristigen Trendverlauf, lag im September mit 1,14 wieder etwas über dem Vormonat und weiter deutlich über 1,00.
April 2000 1,33
Mai 2000 1,23
Juni 2000 1,13
Juli 2000 1,19
August 2000 1,11
September 2000 1,14 (vorläufig)
Der Aufschwung ist weiter unverändert. Die enorme Höhe des Wachstums hat ein kaum mehr steigerungsfähiges Maß erreicht und dürfte bald ihr Maximum erreichen bzw. überschreiten. Die in den vergangenen Boomphasen dieses Jahrzehnts maximal erreichten Werte wurden dabei weit hinter sich gelassen. Für das Jahr 2000 zeichnet sich ein Wachstum von über +50 Prozent mit einem weit in 2001 reichenden Momentums ab.

ZVEI
Tel. (0049-69) 63 02-276
zvei-be@zvei.org
http://zvei-be.zvei.org