Lotpaste ISO-Cream Active-Clear

Lotpaste ISO-Cream Active-Clear Felder

Die No-Clean-Paste ist halogenaktiviert und zeichnet sich durch gute Benetzung auch auf problematischen Oberflächen wie chem. Ni/Au, chem. Ag oder OSP sowie lange Schablonenstandzeit aus. Bei einem Lotpastenauftrag von nur 16 Flächenprozent ließ sich im Laborversuch noch immer eine vollständige Benetzung des Lötpads feststellen. Damit erzielt Active-Clear auch bei mäßigem Druckbild oder stärker oxidierten Oberflächen von Leiterkarten und Bauteilen sehr gute Lötergebnisse. Die Flussmittelrückstände sind wie bei der Basisversion farblos und zeigen wenig Ausbreitungstendenz. Somit ist eine Umstellung zwischen beiden Clear-Varianten problemlos möglich, wenn Anwender etwa das Prozessfenster erweitern möchten.

Productronica 2017: Halle A4, Stand 381