Die Haltebremse hat ein speziell für Servomotoren entwickeltes reduziertes Verdrehspiel. Das Gerät ist in fünf Baugrößen mit Bremsmomenten von 5 bis 80 Nm lieferbar und eignet sich besonders für hochdynamische Antriebe. Ein Schnellschaltgleichrichter mit Mehrbereichsspannung (eine Spulenspannung für mehrere Anschlussspannungen) übernimmt das intelligente Energiemanagement. Die Neuentwicklung arbeitet mit einer Absenkung des Haltestroms durch Spannungsregelung und -überwachung. Durch die automatische Abschalterkennung wird keine zusätzliche Leitung zwischen Antriebsmotor und Schaltschrank benötigt. Die zusätzliche Haltestromabsenkung senkt den Energiebedarf in der Bremse; die Bremse bleibt kälter. Der Schnellschaltgleichrichter wird in einem Systemklemmenkasten (für alle Motorentypen passend) geliefert.