Sicherheit groß schreiben: die Haltevorrichtung von IEC-C8-Gerätestecker ergänzt das Spektrum an Auszugssicherungen.

Sicherheit groß schreiben: die Haltevorrichtung von IEC-C8-Gerätestecker ergänzt das Spektrum an Auszugssicherungen.Schurter

Der Zugentlastungsclip ergänzt die Auszugssicherungen für IEC-C14 und -C20-Gerätestecker, bestehend aus dem V-Lock Verriegelungssystem, Sicherungsbügeln und Briden. Das V-Lock-System, Sicherungsbügel und Briden dienen dazu, bei Gerätesteckern nach IEC-60320 ein ungewolltes Ausziehen der Netzanschlussleitung zu verhindern. Die Clips sind auf die Serie 2576 für die Flansch- und die 2578-Serie für die Schnappmontage angepasst.

Der IEC-C8-Einlass spart gegenüber dem C14-Einlass mit Sicherungsbügeln bis 34 Prozent Fläche und hat je nach Stromanforderungen auch Potential für weitere Ausstattungsverkleinerungen. Das Zugentlastungssystem ist in der Montage wie auch in der Kabelbefestigung einfacher zu handhaben. Der Zugentlastungsclip lässt sich mühelos anbringen und benötigt nur eine Schraube, um ihn an der Frontplatte zu befestigen; er sichert eine Haltekraft von bis zu 200 N.

Bei der Flanschversion der Serie 2576 findet dieselbe Schraube Verwendung wie die, die zur Befestigung des Gerätesteckers dient. Das System ist als Set zusammen mit der C7-Netzanschlussleitung oder separat zur Nachrüstung erhältlich. Die C7-Netzanschlussleitungen sind in zwei oder vier Metern Länge und für europäische wie amerikanische Stecker erhältlich.