Auf Basis des Betriebssystems Windows CE.Net eignet sich der Handheld-Computer MIG für die drahtlose Informationsverarbeitung in Echtzeit. Im gummiisolierten Gehäuse mit Schock-Absorber in Schutzart IP54 widersteht er Vibration, Schock und Spritzwasser. Der Rechner mit Turbo-Lader verdoppelt die Geschwindigkeit des Onboard-Risc-Prozessors bei gleichzeitig geringer Leistungsaufnahme. Mit einer Helligkeit  von 400 cd/m lässt sich das 6,4″-TFT-LCD in Räumen sowie im Freien gut ablesen. Eine Erweiterung durch zusätzliche Hardware wie GPS, Netzwerk-Diagnose, Video, Digicam, Barcode-Laser oder biometrische Geräte ist möglich, ebenso die Integration von kundenspezifischer Software.