Mit dem Handpegelmesser OLP-30C von Acterna erweitert das Unternehmen seine OLP-Produktfamilie. Der Handpegelmesser fuer optische Netze der nächsten Generation ist für Messungen von hohen optischen Leistungen bis zu einem Pegel von 30 dBm (entspricht einer absoluten Leistung von einem Watt) geeignet. Er wird beispielsweise bei Messungen an DWDM-Netzen (Dense Wavelength Division Multiplexing) mit Übertragungsraten von 40 Gigabit pro Sekunde angewendet. Damit die Signalqualität aufrecht erhalten wird, benötigen diese Netze leistungsstarke Laser.


Eine intuitive Benutzeroberfläche des robusten OLP-30C sowie viele automatische Funktionen sorgen fuer eine einfache Testdurchführung. So laesst sich der Pegel auf Tastendruck speichern, wodurch der Techniker bis zu 1000 Messergebnisse für die spätere Auswertung erfassen kann. Die Daten können direkt an einen Drucker oder zur weiteren Verarbeitung auf einen PC übertragen werden.


Ferner ermittelt die automatische Wellenlängenerkennung die verwendete Wellenlänge und schaltet selbsttätig in den jeweiligen Wellenlängenbereich um. Der OLP-30C erkennt bis zu vier voreinstellbare unterschiedliche Frequenzen des empfangenen Lichts. Dazu muss ein Ende der Glasfaser mit einer Acterna Lichtquelle OLS (Optical Laser Source) gekoppelt sein.