Hannu Keinänen von Enics

Hannu Keinänen von EnicsEnics

Um die unterbruchsfreie Führung sicherzustellen, hat der Enics-Verwaltungsrat per 18. Februar 2013 Hannu Keinänen zum Nachfolger von Dirk Zimanky als neuem Präsidenten und CEO ernannt. Hannu Keinänen ist eng mit den Geschäftsfeldern Electronics Manufacturing Services (EMS) und Industrial Original Equipment Manufacturing (OEM) vertraut. Der Elektroingenieur mit Masterabschluss war in unterschiedlichen führenden Positionen bei ABB tätig und baute sein profundes EMS-Verständnis in seinen zehn Jahren bei Elcoteq auf. In dieser Zeitspanne leitete Hannu Keinänen als General Manager große Produktionsstätten in Ungarn, vertiefte seine globale Kompetenz als Executive Vice President im Bereich Communications Network und amtete in seiner letzten Funktion bei Elcoteq als Präsident für die Region Asien/Pazifik. Hannu Keinänen stösst von Ensto Oy, wo er die letzten fünf Jahre als Vorsitzender den Bereich Ensto Building Technology geleitet hat, zu Enics.

Dirk Zimanky wurde zum Senior Vice President Market Execution ernannt. Damit leitet er die Bereiche Customer Relationship Management, Verkauf und Marketing. Er stand der Enics-Gruppe seit 1. Oktober 2010 als Präsident und CEO vor.

Petri Helin zum Senior Vice President Supply Chain von Enics ernannt. Petri Helin leitete für Enics bereits seit Juli 2012 den Bereich Supply Chain und fokussiert nunmehr vollständig auf diese Aufgabe.

Dirk Zimanky und Petri Helin werden weiterhin zum Enics-Management-Team gehören und an Hannu Keinänen reporten. Alle Änderungen treten ab dem 18. Februar 2013 in Kraft.