Hans-Georg Kupfmüller möchte als Fachbereichsvorsitzender das Thema Industrie 4.0 in der Prozessautomation voranbringen.

Hans-Georg Kupfmüller möchte als Fachbereichsvorsitzender das Thema Industrie 4.0 in der Prozessautomation voranbringen.ZVEI

Neu im Vorstand vertreten sind Nikolaus Krüger (Endress+Hauser), Dr. Dirk Steinmüller (Knick) und Johannes Kalhoff (Phoenix Contact). Im Vorstand bestätigt wurden Daniel Huber (ABB), Stephan Neuburger (Krohne) und Günter Kech (Vega). Insbesondere das Thema Industrie 4.0 möchte Kumpfmüller vorantreiben und fordert eine stärkere Auseinandersetzung mit den Herausforderungen der modularisierten Produktion für die Prozessautomation. „Das Thema bietet neben Risiken vor allem auch große Chancen für die Prozessautomatisierer“, so Kumpfmüller.