Harte Echtzeit unter Windows

Die SHA-Software von Sybera wird um ein weiteres Modul, dem X-Realtime Modul, erweitert. Mit den bestehenden Modulen (Interrupt, DMA, Timer, Highspeed Access und Dynamic Load) können Zykluszeiten von 1 ms ±1 ms, ca. 8 µs Latenzzeit und bis zu 3.000.000 IO-Port-Zugriffe erreicht werden (abhängig von der Plattform), was den Einsatz in Soft-Realtime Lösungen ermöglicht.
Das neue Modul X-Realtime bietet nun harte Echtzeit unter Windows (NT, 2000, Embedded NT). Nach ersten Tests sind Echtzeit-Zykluszeiten bis zu 20 µs realisierbar (50 kHz Abtastrate). Wie bei den anderen SHA-Modulen erfolgt die
Programmierung direkt von der Applikationsebene (unter VisualC++, C++Builder und Delphi).

Sybera
Tel. (0049-7031) 744 60-8
Fax (0049-7031) 744 60-9
ESonline 01000

info@sybera.de