Die Open Base Station Architecture Initiative (OBSAI) hat ein umfassendes offenes Normenwerk entwickelt, das die Schnittstellen der einzelnen Schlüsselmodule der Basisstationen-Architektur im Bereich der mobilen Telekommunikation spezifiziert und damit die Voraussetzungen für die Öffnung des Marktes für Baugruppen der Basisstationen geschaffen.


Die OBSAI-Architektur trennt klar zwischen der Funktionalität und den detaillierten internen Schnittstellenanforderungen. Dies ermöglicht es den Herstellern Baugruppen zu entwickeln, die mit allen OBSAI-konformen Basisstationen kompatibel sind.


Die Signal- und Powersteckverbinder har-bus HM von Harting zum Beispiel entsprechen den OBSAI-Spezifikationen und bieten eine zuverlässige und kostensparende Lösung für die Verbindung zwischen den einzelnen Baugruppen und der Hauptplatine der Basisstation.(jj)


www.obsai.org