Die Harting Technologiegruppe mit Stammsitz in Espelkamp, Ostwestfalen, hat ihr Geschäftsjahr 2005/2006 abgeschlossen (Stichtag 30.9.2006). Das Unternehmen konnte weltweit einen Umsatz von 313 Mio. EUR erwirtschaften und damit im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 17,2 % realisieren. In Europa konnte die Technologiegruppe den Umsatz von 202 Mio. EUR auf 236 Mio. EUR steigern und hat damit seine Marktposition deutlich ausgebaut. In den außereuropäischen Märkten, insbesondere in Amerika und in Asien, konnte Harting wie geplant weiter wachsen. Im amerikanischen Markt z. B. mit einem Umsatzplus von 35 %. Durch eine konsequente Neuausrichtung mit Fokus auf das Marktsegment Connectivity & Networks mit den Schwerpunkten Industrie, Telekom und Medizintechnik hat das Unternehmen zu Beginn dieses Jahres die Weichen für die Zukunft gestellt.