Das 2HE-Systemgehäuse der Hei-Box-Eco-Linie eignet sich für kompakte Anwendungen mit komplexer Elektronik, Lüftung und Stromversorgung.

Das 2HE-Systemgehäuse der Hei-Box-Eco-Linie eignet sich für kompakte Anwendungen mit komplexer Elektronik, Lüftung und Stromversorgung. Heitec

Heitec hat seine auf dem 19-Zoll-Standard basierende Hei-Box-Eco-Gehäusefamilie um 2-HE-Einbaulösungen erweitert. Wie das 1HE-Pendant ermöglicht sie eine schnelle Montage sowie eine flexible Anpassung an jeweilige Corporate Design-Wünsche und optische Vorgaben.

Für Anwendungen, die kompakt sein sollen, aber aufgrund ihrer komplexen Elektronik etwas mehr Höhe benötigen, hat Heitec nun seine 2-HE-Heibox-Eco vorgestellt. Durch ihre zusätzliche Höhe von 1HE (= + 4,445 cm) eignet sie sich insbesondere für umfassendere Elektronik, den Einbau von Boards mit Einsteckmodulen, die etwas mehr Platz erfordern, die Montage von größeren Netzteilen sowie umfangreichere Lösungen für die Prozessorkühlung.

Die kompakte Stahlblecheinheit ist in fünf verschiedenen Tiefen – 150, 200, 250, 300 und 350 mm – erhältlich und sowohl als Einschub- als auch als Tischgehäuse einsetzbar. Durch die Kombination von EMV-Federn und einem neuartigen EMV-Gewebeband kann sie in wenigen Schritten zur EMV-Variante umfunktioniert werden. Wenn Kundenwünsche, etwa für einen raschen Prototypenaufbau, es erforderlich machen, lassen sich die Frontblende aus Aluminiumstrangpressprofil und das Rückblech aus Aluminium bearbeiten. Zusätzlich bietet Heitec auch bei kleinen Stückzahlen die Möglichkeit, die Gehäuse individuell im Kundenauftrag anzupassen – diese Dienstleistungen erstrecken sich von der individuellen Lackierung des Gehäuses über Front- und Rückblendenbearbeitung bis zur individuellen Frontblenden-Bedruckung.