Der PIN-Dioden-Schalter MPS2R10-606 im nichtmagnetischen 2,03 mm × 1,27 mm großen Microwave-Surface-Mount (MMSM) -Gehäuse.

Der PIN-Dioden-Schalter MPS2R10-606 im nichtmagnetischen 2,03 mm × 1,27 mm großen Microwave-Surface-Mount (MMSM) -Gehäuse. Eurocomp

Optimiert ist der PIN-Dioden-Schalter für Serienshunts für hohe Frequenzen und er eignet sich für den Einsatz in HF/VHF- und UHF-Sende/Empfangsumschaltern wie zum Beispiel in der Luftfahrt- und Marinekommunikation, in Kernspintomographen sowie Mobilfunk-Sendestationen. Bis zu 100 W CW (zeitlich konstante Welle) schaltet das Bauteil, es hat eine geringe Einfügungsdämpfung von 0,2 dB, eine hohe Isolation von 55 dB sowie eine geringe Rückflussdämpfung von 15 dB. Weiterhin zeichnet er sich durch eine hohe Schaltgeschwindigkeit von 500 ns aus. Eine Chip-Passivation im robusten Glaskörper ergibt geringe Leckströme. Der MPS2R10-606 erfüllt die RoHS-Anforderungen nach der EU Directive 2002/95/EC und eignet sich für alle Reflow-Löttechniken.