High-End D/A-Wandler

Fujitsus CMOS-D/A-Wandler MB86061 können problemlos mittels der implementierten echten ECL -Dateneingänge in vorhandene Entwicklungen integriert werden. Neben einer Geschwindigkeit von 400 MSa/s wird eine erstklassige spektrale Performance erzielt. Dies wird über das Segment Shuffling des Bauelements erreicht, mit dem durch Herstellungsabweichungen bei den Kernquadranten verursachte Fehler ausgeglichen werden. Segment Shuffling verbessert die Linearität großer Signale in der Transferfunktion des Wandlers, indem Störspitzen an den durchschnittlichen Störpegel angeglichen werden. Der MB86061 benötigt zudem weniger Platz auf der Platine und die Herstellung auf CMOS-Basis sorgt für eine Reduzierung des Leistungsbedarfs gegenüber bipolaren BiCMOS-Lösungen. Ferner können durch den Betrieb innerhalb der Stromableitungskapazität des 64-Pin QFP-Gehäuses ohne Inanspruchnahme einer externen Wärmeregulierung weitere Einsparungen erreicht werden. Für den MB86061 ist ein Entwicklungskit verfügbar.

EBV Elektronik
Tel. (01) 891 52-0
vienna.a@ebv.com
http://www.ebv.com