14020.jpg

Mini-Zeni heißt die neue Serie an High-Power-LED-Modulen von Sharp. Dabei handelt es sich um die kleine Tochter der Zenigata-Familie des Herstellers. Die 6 Modelle zeichnen sich durch 4 Besonderheiten aus: Sie sind kompakt in ihren Außenabmaßen, flach, sparsam und hell. Die Mini-Zeni-Module sind aber wesentlich kleiner als die Modelle der Zenigata-LED-Module: mit Abmessungen von 15 x 12 x 1,6 Millimetern benötigen sie noch 56 Prozent des Raumvolumens ihrer Mutter bei annähernd gleicher Lichtausbeute. Als Trägermaterial dient ebenfalls eine Keramikplatte. Die Familie verfügt über eine Lichtausbeute von je nach Modul bis zu 410 lm und einem deutlich verbesserten CRI-Wert von minimal 87 über alle Farbtemperaturen.Sie ist in zwei Ausführungen erhältlich: 6,7 und 3,6 W. Die 6,7- W-Mini-Zeni-Serie hat eine quadratische LED-Matrix, die aus insgesamt 45 LED Dies besteht. Diese sind in 15 parallel geschalteten Dreierserien angeordnet und erreichen je nach Model eine Lichtstrom von 355 bis zu 410 lm. Die Matrix der 3,6-W-Modelle besteht dagegen aus insgesamt 24 LED Dies, die in 8 parallel geschalteten Dreierserien gegliedert und einen Lichtstrom von bis zu 230 lm erreichen.