Die HF507S-xx-72-Serie ermöglicht eine schnelles und einfaches Verbinden sowie Lösen auf Knopfdruck.

Die HF507S-xx-72-Serie ermöglicht eine schnelles und einfaches Verbinden sowie Lösen auf Knopfdruck.Yamaichi

Gegenüber der Non-ZIF-Variante, bei der die Verrastung im Steckverbinder über einen Adapter erfolgt, kann bei der Direct-Mating-Variante die High-Speed-FFC direkt und ohne Hilfsmittel eingesteckt werden. Die FFC besitzt beidseitig eine kleine Ausstanzung im Steckbereich. Sie wird in den Stecker eingeführt und verrastet über die Formgebung im sogenannten One-Push-Lock-Verfahren. Die Entnahme der FFC erfolgt per Knopfdruck auf der Oberseite des Steckverbinders. Die Datenübertragung im GBit-Bereich in Abhängigkeit von Pinzahl und Länge der FFC sowie 100 Ohm Differantial-Impedanz werden durch das Design der Steckverbinder sichergestellt. Die Dimensionen der FFC im Steckbereich entsprechen denen schon im Markt befindlicher Systeme. Die Steckverbinder, für den Temperaturbereich von -20 bis +85 Grad Celsius ausgelegt, bietet Yamaichi geschirmt, mit 41 und 51 Pins sowie in der horizontalen 90°-Variante an. Die Auslieferung erfolgt per Tape&Reel. Die HF507S-xx-72-Serie eignet sich zur LVDS-, HDMI-, DVI-, PCI-Express- und S-ATA-Datenübertragung, zum Beispiel im Home-Entertainment-Bereich und für Anwendungen, in denen hohe Übertragungsraten Auswahlkriterium sind.