Unter Beteiligung der führenden Premium-Hersteller (Audi, BMW, Daimler, Ford, Opel, VW) fuhren bereits 120 vernetzte Fahrzeuge seit vergangenem Jahr in einem Versuchsprojekt rund 1,6 Millionen Kilometer. Der Leiterplattenhersteller AT&S trägt mit seinen innovativen Lösungen wesentlich dazu bei, dass solche Projekte vom Konzept in Serienmodelle entwickelt werden können. Die erfolgreiche Entwicklung zukunftsweisender Projekte wurde erst kürzlich durch die Auszeichnung als einer der innovativsten Lieferanten von Continental bestätigt. Dank der laufenden technologischen Neuentwicklungen treibt AT&S gemeinsam mit seinen Kunden innovative Lösungen und Produkte für die Verbesserung der Fahrsicherheit und für die Realisierung der fahrerlosen Fahrzeuge voran.