29832.jpg

Spansion

Diese dedizierte Lösung für die Spracherkennung soll es sprachgesteuerten HMIs ermöglichen, „deutlich schneller, präziser und intuitiver“ zu arbeiten. Dabei unterstützt das System größere Akustikmodelle, Mehrsprachigkeit und die Erkennung der Tonalität sowie die Unterscheidung zwischen männlichen und weiblichen Stimmen. Somit soll sich  zum einen die Genauigkeit und zum anderen die Erkennung der Sprache an sich verbessern. Derzeit evaluieren einige Automobilhersteller die Demo-Plattform auf Basis der Technologie von Spansion und der Spracherkennungssoftware von Nuance. Muster des Spansion-Bausteins werden im dritten Quartal dieses Jahres verfügbar sein.